Geographie der Türkei
Türkei Geografie
 
 

Geographie der Türkei

Die Geographie der Türkei ist sehr vielfältig. Die Türkei grenzt im Nordosten an das Schwarze Meer und Georgien, im Osten an den Iran, im Südosten an den Irak, im Süden an Syrien und das Mittelmeer, im Westen an das Ägäische Meer und im Nordwesten an Griechenland und Bulgarien an.

Das Land die Türkei ist in 7 verschiedenen Regionen, entsprechend ihrer unterschiedlichen geographischen und klimatischen Eigenschaften, eingegliedert.

Marmara Region
Befindet sich in der Nordwestecke des Landes und wird durch das Marmara Meer, den Dardanellen und dem Bosphorus getrennt. Obwohl sie die zweitkleinste Fläche aller Regionen hat, ist sie am stärksten bevölkert.

Ägäische Region
Diese Region befindet sich im Westen an der Ägäischen Küste und erstreckt sich nach Osten in das Landesinnere. In dieser fruchtbaren Region werden Baumwolle, Oliven, Weintrauben, Orangen und Tabak angepflanzt.

Mittelmeer Region
Diese Region befindet sich im Süden an der Mittelmeerküste und erstreckt sich in den Norden ins Landesinnere. Das Taurusgebirge verläuft parallel an der Küste entlang. Haupternte dieser Region sind Baumwolle und Zitrusfrüchte.

Schwarzmeerregion
Diese Region befindet sich im Norden an der Schwarzmeerküste und erstreckt sich in den Süden, ins Landesinnere. Das Schwarzmeergebirge verläuft parallel zur Küste. Diese Region bietet hauptsächlich Haselnüsse, Tabak, Tee und Mais.

Ostanatolien
In dieser Region befindet sich der höchste Gipfel des Landes. (Agri / Ararat 5.137 m) und der größte See der Türkei (Van See 3173 qkm).

Südostanatolien
Geographisch gesehen ist diese Region flächenmässig die kleinste. Die Flüsse Firat und Dicle (Euphrat 2.736 km und Tigris 1.899 km) entspringen aus dieser Region.

Zentralanatolien
In dieser Region befinden sich der Salzsee / Tuz Gölü (32% - 36% Salzgehalt), die einzigartige Tuffsteinregion, die mit dem Namen Kappadokien bekannt ist, und die Hauptstadt der Türkei.

Die Türkei hat Grenzen zu folgenden Ländern: Griechenland 212 km, Bulgarien 269 km, Syrien 877 km, Irak 331 km, Iran 454 km, Armenien 302 km, Georgien 308 km.

Die Küstenlänge der Türkei: Die Gesamtküstenlänge beträgt 8333 km ( das Schwarze Meer 1595 km, Mittelmeer 1577 km, Ägais 2800 km, Marmara Meer 1000 km)

Die großen Bergketten der Türkei: Nord-Anatolische Bergkette im Norden und das Taurusgebirge im Süden von Kleinasien.


Am Längsten, am Höchsten, am Größten . . .

Der höchste Berg: Agri (5.137 m), der längste Fluß: Kizilirmak (1.355 km), der größte See: Van See (3.713 qkm), durchschnittliche Höhe: 1.131m.
 

 

 

 
Call Center
Service Center

Gratisrückruf
Beratung & Buchungs
Hotline

Weltweit Urlaub und Reisen
     
Geographie der Türkei ist sehr vielfältig. Taurusgebirge, Schwarze Meer, Mittelmeer, Ägäische Meer, Marmara. Türkei hat Grenzen zu Ländern Griechenland, Bulgarien, Syrien, Irak, Iran, Armenien, Georgien. Türkei Geografie.